White Unicorn e.V.




White Unicorn e.V.

Persönliche Daten

Alter 37
Geschlecht männlich
Ich bin Autist Ja
Diagnose zusätzlich diagnostizierte (Zyklothyme Störung)

Barrieren

Barriere Bewertung Kommentar
Bewegungen 4 Zu viele Bewegungen in meiner Umgebung verursachen bei mir Stress und den Wunsch den Ort zu verlassen.
3D-Sicht 5 Die Einschätzung von Entfernungen musste ich mühsam erlernen.
Detailzoom 2 Schon als Kind fiel meinen Eltern auf, dass mich Details in meiner direkten Umgebung eher interessierten als Gesamtbilder.
K.O.-Muster 1 Es gibt nur sehr wenige Muster, die ich als Stressoren empfinde. Diese aber rufen in mir starke emotionale Reaktionen (zumeist Aggression und Stress) hervor.
Spiegelungen und Reflexionen 2 Gespiegeltes Licht empfinde ich als äußerst unangenehm, wenn es sich nicht direkt vor mir sondern nur im Augenwinkel befindet.
Helligkeit 9 Ich bin äußerst lichtempfindlich und meide daher helle Räume oder sonnige Flächen, wenn es mir möglich ist. Ohne Sonnenbrille sehe ich nach wenigen Minuten an sonnigen Tagen nur noch sehr eingeschränkt.
Kunstlicht 6 Vor allem bunte Lichter in der Dunkelheit stellen für mich eine enorme Ablenkung dar, wenn ich nicht auf diese vorbereitet bin. Der Blick auf Ampeln in der Nacht erfordert meine volle Aufmerksamkeit, da ich intuitiv wegschauen würde.
Farbfilter und Artefakte 0 -
Synästhesie 0 -
Veränderungen des gewohnten Bildes 5 Ich bemerke selbst kleine Veränderungen sofort, habe aber mittlerweile gelernt damit umzugehen. In meiner Kindheit stellte die Veränderung meines Kinderzimmers (z.B. durch Aufräumen) ein enormes Problem für mich dar.
Formen- und Stilvielfalt 0 -
Zivilisationsgeräusche 5 Ich nehme fahrende Autos, Maschinen etc. wesentlich intensiver wahr als andere Geräusche. Natürliche Geräusche (Vogelzwitschern etc.) hingegen kann ich problemlos ausblenden.
Lautstärke 8 Meine Sprache wird oft als zu leise empfunden. Ich hingegen empfinde die Sprache meiner Mitmenschen zumeist als zu laut.
Frequenzbereich 5 Ich konnte Fledermäuse schon immer wahrnehmen. Summende oder pfeifende Trafos und ähnliches empfinde ich als enorm störend.
Gerüche 4 Gerüche irritieren mich nicht, aber selbst kleinste Geruchsveränderungen nehme ich intensiv wahr. Ich habe aber gelernt damit umzugehen, auch wenn ich dies nicht ausblenden kann. Daher empfinde ich es nicht mehr als Barriere.
Temperatur 9 Temperaturen nehme ich zumeist nur an der Reaktion meines Körpers wahr. Bei durchschnittlichen Temperaturen zwischen 15 und 25 Grad ist es mir aber absolut unmöglich zu bestimmen wo in diesem Bereich wir uns befinden. Alles darunter bemerke ich durch Gänsehaut, Zittern und ähnliches. Temperaturen darüber durch Schwitzen.
Luftbewegungen 4 Selbst kleine Luftbewegungen nehme ich wahr, empfinde sie aber nicht als störend sondern eher als interessant, wodurch sie in manchen Situationen auch leicht ablenkend wirken können.
Berührungen 4 Ich habe gelernt mit spontanen Berührungen umzugehen. Zu viel körperliche Nähe empfinde ich aber bei den meisten Personen als unangenehm. Volle Bahnen und Busse vermeide ich, wenn es mir möglich ist.
Sich abstoßend anfühlende Oberflächen 0 -
Unebener und uneinheitlicher Untergrund 3 Ich muss mich auf den Untergrund konzentrieren, auf dem ich mich bewege. Sonst stolpere ich sehr leicht. Unebenheiten im Straßenbelag helfen mir aber auch bei der Orientierung, vor allem auf bekannten Strecken. Änderungen dieser Unebenheiten auf mir bekannten Strecken verwirren mich hingegen kurzzeitig und ich muss mich besonders konzentrieren um sie in mein vorhandenes "Fussbild" (d.h. die Wahrnehmung, die ich mit meinem Füßen für den Untergrund habe) zu integrieren.
Mitmenschen als mögliche Bedrohung 6 Ich empfinde Mitmenschen prinzipiell als Bedrohung und versuche daher wenn möglich mittels Maschinen (d.h. Chat u.ä.) zu kommunizieren. Durch Kampfsport habe ich gelernt auch im direkten Kontakt die Ruhe zu bewahren.
Ordnung 6 Meine Ordnung wird von anderen zwar nicht so empfunden, aber mir ist es enorm wichtig, dass bestimmte Gegenstände sich dort befinden, wo ich sie erwarte. Schon die veränderte Form des Kissens, das ich normalerweise nutze, empfinde ich als störend.
Bedenkzeit 0 -
Ungeklärte Sachverhalte 8 Ungeklärte Sachverhalte verursachen bei mir enormen Stress, der auch körperliche Auswirkungen (Magenprobleme/Durchfall, Schweissausbrüche, tagelang anhaltendes Herzrasen etc.) haben kann. Ich bin daher froh, wenn mir Ämtergänge u.ä. abgenommen werden.
Weitere Barrieren oder andere Bemerkungen -

 


Zurück