White Unicorn e.V.




White Unicorn e.V.

White Unicorn - Verein zur Entwicklung eines autistenfreundlichen Umfeldes e.V.

 
Vorstandsmitglieder  

Stephanie Fuhrmann

 

- Geschäftsführung

- Wissenschaftliche Mitarbeiterin Projekt "SchAut" / "Forschungsverbund"

- Kontakt: stephanie.fuhrmann@white-unicorn.org

Tom Küster

 

- Vorstandsvorsitzender im Vorstand des White Unicorn e.V.

- von Beruf Diplom-Volkswirt, Finanzbuchhalter

- Kontakt: tom.kuester@white-unicorn.org

Dr. Mark Benecke

 

- Beisitzer im Vorstand des White Unicorn e.V.

- von Beruf Biologe, International Forensic Research & Consulting

- Projekt "Forschungsverbund" / "SchAut"

Foto: https://vollvincent.com

Jack Balmer

 

- Beisitzer im Vorstand des White Unicorn e.V.

- von Beruf Paketbote (Schweiz)

 

Dirk Höpfner

 

- Schriftführerr im Vorstand des White Unicorn e.V.

- von Beruf IT-Berater

Michael Pritzl

 

- Kassenwart im Vorstand des White Unicorn e.V.

- Student der Umweltinformatik

 

Teammitglieder  

Waldemar Müller

- Parkour-Weltmeister „Parcouring World Championship" 2009
- Projekt "Ruhige Stunde Trampolin / Parkour"

Jacob Künzer

- Soziologe (B.A.)
- Projekt: "Fernschulkurse"

Hartmut M. Graf von Matuschka Frh.von Toppolczan und Spaetgen

- Diplom Psychologe, Bodypainting Atelier Muschka
- Projekt "Emotions in Colour"

Byrthe Paul

- Grundschullehrerin der Deutschen Fernschule e.V.
- Projekt: "Fernschulkurse"

Wissenschaftliche Begleitung

Der Forschungsverbund dient durch die Generierung von Wissen der Entwicklung eines autistenfreundlichen Umfeldes. Beteiligt sind neben dem White Unicorn e.V. vertreten durch Dr. Mark Benecke International Forensic Research & Consulting, Frau Prof. Dr. Vera Moser, Goethe Universität Frankfurt, Herr Lukas Gerhards, Institut für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin und Herr Prof. Michel Knigge sowie Frau Dr. Sabine Schwager vom Institut für Rehabilitationspsychologie.

- Kontakt zum Forschungsverbund: info@white-unicorn.org

Auf unserer Website entstanden in wertvoller Zusammenarbeit / als Gastbeitrag von Autisten für Autisten:

Unser besonderer Dank gilt dem erbrachten ehrenamtlichen Engagement:

 

 


Zurück